astridhauke.de

Aktuelles

Knstlerprivat049

2020

Lieselotte Quetschkommode gewinnt mit ihrem Song "Einfach weil ich kann" den "Deutschen Kinderliederpreis". Der Preis wird alljährlich an ein außergewöhnliches Kinderlied zu einem bestimmten Thema auf Geraldinos Kindermusikfestival verliehen. Gewstiftet wird der Preis von den Nürnberger Nachrichten. In diesem Jahr erfolgt die Verleihung ohne Publikum.

Gewonnen, einfach weil ich kann

Sei Pippi und nicht Annika. Wer kennt sie nicht, diese Graffitis und Postkarten, die dem schwedischen Kinderbuch klassiker Pippi Langstrumpf samt ihrer besten Freundin Annika ein Denkmal setzen. Die Singer/Songwriterin Astrid Hauke alias Lieselotte Quetschkommode knüpft mit dem Lied "Einfach weil ich kann" an die Tradition des starken Mädchens an. "Im Leben geht es doch darum, etwas zu tun", betont die Pädagogin. Unsere Gesellschaft sei oft viel zu verkopft. Zuvier Plan. Zuviel Takt. Ohne Zeit für das kleine Glück zwischendurch.

"Wir fahren unsere Kinder zum Reiten, Schwimmen und Ballett, aber einfach mal das Glück im Kleinen, im eigenen spontanen Handeln zu erfahren fällt unseren Kindern schwer", sagt sie. In dem prämierten Lied heißt es: Ich kletter auf den Baum / so hoch, man sieht mich kaum. / Dann seh`ich den Himmel an, / einfach weil ich kann." Haukes Worten nach sei das natürlich überspitzt und übertrieben, beinhalte aber einen wahren Kern: "Raus gehen und einfach mal machen. Wenn wir an unsere Kindheit zurückdenken, sind doch genau diese Mutproben und Abenteuer, die Streiche, wie wir mit anderen Kindern ausgeheckt haben. "

Im Vorfeld des Wettbewerbs gab es Kritik besorgter Eltern. "Es sit schon komisch, dass bei den Kinderliedern freche Texte immer noch für Aufregung sorgen", zieht sie Bilanz. Bei Gangsta-Rap, den Jugendliche hören, werde viel als Kunst deklariert. Ihrer Erfahrung nach ist das bei Kinderliedern komplett anders. Die Zeile "Ich mal die Wände an, / einfach weil ich kann" wurde als Aufruf zum Vandalismus missverstanden. "Jedes Elternteil hat doch mindestens eine Geschichte auf Lager, die sich so ähnlich abgespielt hat", sagt sie. "Erst sind wir als Eltern sauer, dann wird herzhaft über sowas gelacht und auf Familienfesten immer wieder erzählt." Kinder seien eben auf der Welt, um auch mal über das Ziel hinaus zu schießen. Das gehöre einfach dazu. Und genau das spiegele der Text, den sie übrigens gemeinsam mit Suli Puschban verfasste, wider.

"Starke Kinder, besonders Mädchen, sind wohl noch vielen Menschen unheimlich. Aber genau das neue ungewöhnlich Handeln und Denken , bringt uns als Gesellschaft weiter. Dies lernen wir nur durch eigene Erfahrungen", sagt sie. Ihre Lieder von der neuen CD "Glücksbringer" ermuntern Kinder dazu eigene Abenteuer zu erleben. "Singen und Tanzen sind doch genau die Mittel, um schnell die Stimmung zu heben, mit anderen in Kontakt zu kommen und gemeinsam glückliche Minuten zu erleben", betont Astrid Hauke.

Den Deutschen Kinderliederpreis sieht sie als Anerkennung ihrer Arbeit und freut sich darüber. "Aber die größte Belohnung ist für mich, wenn ich sehe, wie meine Lieder junge UND alte Menschen verbinden. "Egal wie alt wir sind, lasst uns gemeinsam auf Bäume klettern. Einfach weil wir das können."

CD-Tipp:
LIESELOTTE QUETSCHKOMMODE

Glücksbringer

LC 03899, VÖ September 2019
© Lieselotte Quetschkommode, alias Astrid Hauke, Lieder von 4 - 99, 15 Euro.
Bestellungen direkt bei der Künstlerin: 15,00 EUR (inkl MwSt. zzgl Versand)
Jetzt bestellen per E-Mail! info@astridhauke.de

2019

Bielefelder Künstlerin Astrid Hauke bringt neue CD „Glücksbringer“ heraus

LQ Gluecksbringer Cover klein

Wie ein Flügelschlag ist der Weg zum Glück

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Lieselotte Quetschkommode bringt den Sommer auf die Bühne und mit ihrer neuen CD überall hin. 10 brandneue Songs, die einfach glücklich machen. Lieder wie „Die Schulsekretärin“ oder „Moneten-Plage“ orientieren sich am Kinderalltag. Es wird heiß, bunt und lustig. Mit viel Charme und Wortwitz versprüht Lieselotte Quetschkommode pure Lebenslust. Wenn zum Beispiel die Sekretärin durch ihr Revier „hirscht“ oder die Welt „Pinke Pinke, Schotter, Heuer, heute billig morgen teuer“ ist. Lieder wie „Let´s Move“ laden zum Tanzen und Toben ein: denn „du bist der Vogel, der fliegt.“ Auch Klassiker fliegen auf der neuen Scheibe mit wie die legendäre „Fischparty“ oder „Wassermarsch“. Mit ihrer fröhlichen und spontanen Art ist die gute Laune einfach ansteckend.

Schwalben bringen Glück. Das gilt für Lieselotte Quetschkommode. Die Künstlerin hat jetzt ihre neue CD „Glücksbringer“ herausgebracht. Hinter Lieselotte Quetschkommode steht die Singer/Songwriterin Astrid Hauke. Mit einer klaren Mission: „Meine Lieder sind der Schlüssel zu schönen Erinnerungen“, betont sie. „Weil meine Songs die Menschen begleiten. Ihre Familien-Erlebnis-Konzerte besitzen längst Kultstatus. „Ich liebe meine Auftritte, egal wie groß die Bühne ist“, sagt sie. „Ob ich für einen Menschen spiele oder 100 Leute da sind. Ich bin immer mit Herzblut dabei.“

Wie die Schwalben zieht es Lieselotte Quetschkommode mal hierhin, mal dorthin. Auf ihrer großen Sommertournee ist sie in ganz Deutschland unterwegs. Von Sylt im Norden über den Osten in Zwickau, Unterschneidheim im Süden und Dortmund im Westen. „Oft treffe ich bekannte Gesichter. Familien, die im Urlaub sind und dann meine Konzerte besuchen“, erzählt Astrid Hauke. Bei der in der hohen Kunst der Improvisation ausgebildeten Schauspielerin ist jeder Auftritt anders. Sie bezieht ihre Besucher immer spontan mit ein. „Das Glück ist wie ein Flügelschlag“, sagt sie „Leicht und beschwingt trägt uns das Glück hoch hinaus.“ Ihren Worten nach geht es ihr dabei um das Pure und Unverfälschte im unmittelbaren Erleben. „Glücksgefühle entstehen immer im Augenblick“, betont sie.

Längst ist ihr Plan vom Glück ein Exportschlager. Regelmäßig fährt Astrid Hauke nach China, um dort Fortbildungen zu geben. „Die chinesische Kultur ist vielfältig und traditionell. Die Chinesen sind sehr zurückhaltend und auf Harmonie bedacht. Symbole sind allgegenwärtig.“, berichtet sie über ihre Erfahrungen. Dabei stehe die Schwalbe für Glück, Erfolg und Frühling. „Meine neue CD hat auch etwas Frühlingshaftes“, sagt sie. „Alle Songs sprühen vor Leichtigkeit. Ich lade alle Menschen dazu ein, ihr inneres Kind wiederzuentdecken, die Flügel ausstrecken und das Leben zu lieben.“ Echte Glücksbringer machen eben den Sommer.

 

VERL, EIN GUTER GRUND

Verler Kinder tanzen mit Künstlerin Astrid Hauke Hymne für Verl im neuen Musik-Clip auf YouTube

 Ein Song für Verl

Astrid Hauke alias Lieselotte Quetschkommode hat für die Stadt Verl ein Lied geschrieben. Premiere war am Weltkindertag im September 2017.

Kreativität verbindet.“ Das sagt Astrid Hauke, Singer/Songwriterin. Als Lieselotte Quetschkommode ist sie deutschlandweit auf Tour, um die verbindenden Kräfte der Musik mit ihrem Publikum zu teilen. Die Singer/Songwriterin hat eine Hymne für die Stadt Verl komponiert. Das Besondere: Nicht die Musik, sondern die unmittelbare Begegnung steht im Vordergrund. Mit ihrer aktuellen Mitmach-CD „Komm mit, bleib fit“ vermittelt sie Freude am Bewegen. „Oder bewegende Freude“, sagt die Künstlerin. „Nichts erzeugt so stark Gefühle wie Musik. Wir Menschen packen unsere Erinnerungen in Musiktitel. Ob Urlaub, Abi oder Party. Besondere Erlebnisse haben ihren individuellen Soundtrack. Sogar die meisten Liebespaare haben ihr eigenes Lied.“

 LQ Live Lichtinspektor1 klein Foto: Martin Janzik

Das eigene Lied. Nicht nur für die Liebe, sondern auch für die heimatlichen Gefilde. Ihren Worten zufolge hatte sie die Idee, dieses Gefühl auf die Heimat zu übertragen. „Meine Mission ist es, das Wort „Heimat“ zu entstauben. Im digitalen Zeitalter erdet eine gewisse Verbindung zur heimatlichen Scholle“, sagt Hauke. Das vermittle Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen. Gerade Verl sei ein idealer Ort für junge Familien, die aus den ostwestfälischen Städten auf das Land ziehen. Aber auch von weiter her kommen. „In Zeiten von Flüchtlingsbewegungen wird die Heimat vieler Menschen durcheinandergewürfelt“, so Hauke. „Bei Sprachbarrieren verbindet Musik und schenkt positive Gefühle.“ Singen, klatschen, sich bewegen gehöre auch zu Deutschland wie die „deutsche Eiche“.

Für sie als Mensch und Künstlerin ist das westfälische Landleben Teil ihrer Identität. „Diese Freude habe ich in den Song gepackt“, betont Hauke. Das Besondere: Beim Proben des Songs sind viele Verler Kinder mit von der Partie. „Perfektion ist immer langweilig. Es geht um Freude und Begeisterung“, sagt die Pädagogin Hauke. „Beim Singen bilden die Kinder automatisch eine Gemeinschaft.“ Soziales Lernen geschehe nebenbei. Ihren Worten nach entfalten Kinder beim Singen und Tanzen Charakter und Persönlichkeit.

Kostenfreier Download des Songs auf www.verl.de

 

April 2016

Lieselotte Quetschkommde feiert goldenen Award im internationalen Deutschmusikpreis 2016!

Akutelle Presse


Foto: Timo Blaschke

Foto: Timo Blaschke

Juli 2015

Tanzende Flammen - das Geheimnis unbändiger Lebensfreude

Astrid Hauke hat eine neue CD namens „Komm mit, bleib fit“ herausgegeben. Als Lieselotte Quetschkommode ist sie deutschlandweit bekannt und tourt durch die Lande. Das Besondere: Lieselotte Quetschkommode verbindet Musik und Schauspiel zu einem einzigartigen Erlebnis.

Das Mädchen mit den Sonnenblumen im Haar lässt die Funken sprühen. Ihre unbändige Lebensfreude hat Lieselotte Quetschkommode in dem Lied „Tanzende Flammen“ verarbeitet: „Tanzende Flammen leuchten in mir / Tanzende Flammen seh´ ich in Dir.“ Ein fröhliches Lied mit ernsten Hintergedanken. Die Autorin Astrid Hauke hat eine Mission: „Freizeit verlagert sich immer mehr nach drinnen. Smartphones, Tablet-Pcs, Fernseher lassen gerade Kinder zu viel Sitzen. Das will ich ändern“, sagt sie.

Als gelernte medizinische Fachkraft besitzt Astrid Hauke viel gesundheitsförderndes Fachwissen. Kombiniert mit ihrer pädagogischen Erfahrung ergibt sich ihren Worten nach ein ganz einfaches Rezept für die Gesundheit: „Viel Bewegung mit einer Prise Frischluft, Humor und Liebe.“ Ihren Worten nach soll die neue CD von Lieselotte Quetschkommode genau das vermitteln. „Durch meine intensive Arbeit als Klinikclownin und der zusätzlichen Weiterbildung zur Humortrainerin durch die Stiftung HUMOR HILFT HEILEN, ist mir die Verbindung zwischen Leben, Bewegung und Gesundheit im Sinn“, sagt sie.

Jetzt tourt Lieselotte Quetschkommode durch Deutschland, um ihre neue CD vorzustellen. Um es mit Lieselotte Quetschkommodes Worten zu sagen: „Komm wir sprühen Lichter hier, tanzen tut so gut.“

In Bielefeld beschreibt die Presse das neue Programm als "Weltpremiere.... junge Zuhörer stampften, sprangen und klatschten mit Begeisterung mit..."

 

November 2014

Astrid Hauke reiste geschäftlich nach Los Angeles, USA.

Hier besuchte sie als BNI Partnerdirektorin die internationale BNI Konferenz und ging ihrer Lieblingsbeschäftigung nach: Netzwerken und Freunde treffen!

Astrid Hauke schreibt: „Ich freue mich, dass meine lebensfrohe Musik und Bühnenpräsenz auf der ganzen Welt so willkommen sind. Für den internationalen BNI Netzwerk-Austausch bin ich sehr dankbar!“

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2014
Klingender Familien-Flashmob

Wer will fleißige Handwerker sehen“in einer rockigen Version und neuer Textvariante. Das war der Titel, mit dem Lieselotte Quetschkommode und der Bauunternehmer Thiesbrummel im Mittelpunkt der Aktion standen.

Was könnte sich für einen Flashmob besser eignen, als eine echte Baustelle? „Wir möchten die Attraktivität dieser Berufe humorvoll und attraktiv zeigen“, so Astrid Hauke. „Das Handwerk ist gefragt wie nie und benötigt dringend Nachwuchs!“

Diesen Familien-Flashmob nahm Astrid Hauke zum Anlass für eine neues Musik-Video.

Lieselotte Quetschkommode

 

Lieselotte Quetschkommode

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Gunther B. Kracke

Lachen ist die beste Medizin

Das Ev. Johanneswerk macht sich neuste Erkenntnisse aus Wissenschaft & Forschung zu nutze, um die Lebensqualität der Beweohner und auch der Altenpfleger gezielt zu steigern. In Zusammenarbeit mit der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN von Dr. Eckart von Hirschhausen startet ein einzigartiges und NWR-weites Projekt. Bei der Umsetzung ist Lieselotte Quetschkommode mit von der Partie!

Bielefeld - Lachen ist die beste Medizin. Das weiß auch Astrid Hauke, die aus Funk & Fernsehen bekannte Künstlerin. Als Lieselotte Quetschkmmode begeistert, belgückt und bewegt sie ihr Publikum. Sie ist einer der Clowns des Vereins Clownskontakt e.V., die regelmäßig die Bewohner des ev. Johanneswerkes besuchen.

Foto: Ev. Johanneswerk/Christian Weische

April 2014

Besonderes Geschenk für die Stadt Bielefeld zum 800jährigen Jubiläum

Für das 800jährige Stadtjubiläum Bielefelds bedankt sich Astrid Hauke bei Ihrer Heimat!

Hier geht es zum Lied

 

Tag der Architektur in der G16 Lounge!

29.06. + 30.06.2013 von 10.00 bis 18.00 Uhr

 

Rekordbrot backen in Borgholzhausen

Konditorei Welpinghus am 01.05.2013: Eine Aktion zur Kundenbindung und Neugewinnung der Konditorei Welpinghus.
Seit Jahren gibt Astrid Hauke dem Konditormeister impulsbringende Beratung und unterstützt die Umsetzung der Veranstaltungen.

Was ist das Rekord-Brot?
Die Menschen aus der Region waren dazu eingeladen ihr eigenes Brot zu backen. Mit Ulrich Welpinghus persönlich!
Am Nachmittag holten alle kleinen und großen "Bäcker" ihr Werk im Ladengeschäft ab.
Die Besucher stellten sich mit ihren Broten in eine lange Reihe durch die Ortschaft. Über 1000 Gäste folgten der Einladung und genossen einen sonnigen Nachmittag bei erfrischendem und lebendigen Bühnenprogramm auf dem Kirchplatz in Borgholzhausen.


 

10 Jahre Kindermusikfestival
Begeisterte Fans und ARD in der Frankfurter Oper


Foto: Fred Gasch

 

Das Geheimnis von Licht

In Kooperation mit Pradler Veranstaltungstechnik inszenierten wir ein einzigartiges Richtfest.
Indoor stellten wir dazu eine Leinwand auf und zeigten großformatige und künstlerisch in Szene gesetzte Fotografien.

  Foto: Astrid Hauke

 

CD "S(w)inging Christmas"


Dies schreiben die Hörer/innen:

"Wau! Super! Herausragend! Deine CD ist ja überwältigend gut und Spitzenklasse"

"Wunderschöne Instrumentals. Wir sind allebegeistert. Mach mehr davon."
" Deine CD ist super. Ich war gestern auf der Autobahn unterwegs und hab deine Interpretationen der Klassiker gehört. Diese lockere, entspannte steckt total an. Das macht so ein Spaß, die CD zu hören. Völlig ideal für den Weichnachtstrubel, weil die CD so einen Gegenpol schafft. Ich war total entspannt und gut gelaunt, als ich wieder zu Hause war. Du hast echt den Sinn von Weihnachten wiedergefunden."

Hörbeispiel

Mit 2000 verkauften Exemplaren sind unsere Erwartungen weit überschritten. Ein herzliches Dankeschön an alle Fans, Freunde und Geschäftspartner!!

 

Charity-Tag im Bobberts Paderborn

Das Bobberts in Paderborn startete im Dezember eine Spendenaktion der besonderen Art:
Der Tagesumsatz von Sonntag, 09.12.2012 (2. Advent) spendete der Geschäftsführer Heinz Hegers dem ambulanten Kinderhospizdienst Paderborn/Höxter.
Astrid Hauke führte durchs Programm.

www.bobberts.de

 

1000 Besucher zum Tag der offenen Backstube!

Erfolgreiche Veranstaltung in der Konditorei Welpinghus.

 

 

Raumausstatter-Innung Bielefeld - die rote Sparrenburg

Die Textilien-Hersteller und -Vertriebler der Stadt am Teutoburger Wald hüllten das Wahrzeichen der Stadt in roten Stoff. Auf dem Innenhof der Burg zeigten die Gastgeber in offenen Zelten ihre Geschichte.

Unsere Aktion dazu: Ein "Erlebnis-Zelt" für die ganze Familie. Die Kleinen begnügten sich mit Kartoffeldruck und ließen sich schminken.
Als Highlight baute das Astrid Hauke-Team einen überdimensionalen Webrahmen. Darin entstand das Bild der verhüllten Sparrenburg aus dem original Stoff!